Abgesagt.

6. Duo Hubert Salmhofer, Klarinette
Elisabeth Väth-Schadler, Klavier


Biografie:
Der Klarinettist Hubert Salmhofer absolvierte sein Musikstudium an der Musikuniversität Graz (Prof. Schönfeldinger). Er war Mitbegründer bzw. ist Mitglied in diversen Kammermusik-Ensembles, vor allem der bekannten „vienna clarinet connection“, in der er den Part des Bassetthorns spielt. Nach einigen Jahren als Lehrbeauftragter an der Musikuniversität Graz ist er gegenwärtig Professor an der Gustav-Mahler-Musikuniversität Klagenfurt.

Die Pianistin Elisabeth Väth-Schadler schloss ihre künstlerische Ausbildung als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin ebenfalls an der Musikuniversität Graz (Prof. Benda, Wittlich, Zeller) mit Auszeichnung ab. Sie ist Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und hat sich als Schubert-Interpretin in Europa einen Namen gemacht. Sie ist Mitbegründerin des Ensembles „Ars ad libitum“, lehrte mehrere Jahre an der Musikuniversität Graz und betreut derzeit als Professorin an der Gustav-Mahler-Musikuniversität Klagenfurt eine eigene Klavierklasse.

Als Duo musizieren beide Künstler seit über 10 Jahren miteinander und üben vor allem in Österreich eine rege Konzerttätigkeit aus. Begünstigt durch die berufliche und örtliche Nähe sind beide Partner bestens aufeinander eingespielt. Die Kritiken schwelgen: „…besonderer Kulturgenuss auf höchstem Niveau“ oder „…ausgezeichnete musikalische Präzision“.


Programm: „After you, Mr. Goodman“


Jaka Pucihar
(*1976)

Erste Sonate für Klarinette und Klavier


Jean Francaix
(1912 – 1997)

Tema con Variazioni (1974)

Largo – Larghetto misterioso – Presto – Moderato – Adagio –

Tempo di Valza – Cadenca (solo) – Prestissimo


Georges Marty
(1860 – 1908)

Première fantaisie pour clarinette (1897)


Béla Kovács
(*1937)

„After you, Mr. Gershwin“ (2004)

 

– – –   Pause   – – –

 

Benny Goodman (1909 – 1986)

“Clarinet a la King” (1941)

“Stompin’ at the Savoy” (1936)

 

Leonard Bernstein (1918 – 1990)

Sonata for clarinet and piano (1941/42)

1 – Grazioso, un poco più mosso

2 – Andantino – Vivace e leggiero

Menü