Abgesagt.

5. Seif El Din Sherif


Biografie:
Der in Ägypten, Spanien, Italien, Deutschland, England und in den
Niederlanden erfolgreich konzertierende Pianist Seif El Din Sherif wurde in Kairo geboren. Im Alter von 12 Jahren begann er am Talent Development Center der Bibliothek von Alexandria unter Iman Nour-El-Din Klavier zu spielen. Seine musikalische Ausbildung setzte er in den Niederlanden und Deutschland fort.

Seit 2016 studiert Seif El Din Sherif Master of Music an der Kölner Musikhochschule in der Klasse von Prof. Sheila Arnold. Er ist Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung, Erasmus Mundus, Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds, Deutschlandstipendium, Yehudi Menuhin Live Music Now Leipzig e.V. und seit 2018 der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.
Mit dem Glinka Trio ist er auch als Kammermusiker tätig und wurde 2017 mit dem Trio Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Mit dem Glinka Trio spielte er im Zyklus „Best of NRW“.

Programm:

J.S. Bach:
Ouvertüre nach Französischer Art, BWV 831:
1. Overture
2. Courante
3. Gavotte I/II
4. Passepied I/II
5. Sarabande
6. Bourrée I/II
7. Gigue
8. Echo

F. Chopin:
24 Préludes Op. 28:
1. Agitato
2. Lento
3. Vivace
4. Largo
5. Allegro molto
6. Lento assai
7. Andantino
8. Molto agitato
9. Largo
10. Allegro molto
11. Vivace
12. Presto
13. Lento
14. Allegro
15. Sostenuto
16. Presto con fuoco
17. Allegretto
18. Allegro molto
19. Vivace
20. Largo
21. Cantabile
22. Molto agitato
23. Moderato
24. Allegro appassionato

Menü