22. Oktober 2020

2. Duo Lachezar Kostov, Violoncello / Viktor Valkov, Klavier


Biografien:
Beide Künstler lernten sich während ihrer Studienzeit an der Vladiguerov-Musikakademie Sofia  kennen und beide gingen zu weiterführenden Studien nach Amerika. Kostov absolvierte die Yale University, Valkov die Juilliard School. Jeder gewann auf seinem Instrument etliche internationale Preise. Gemeinsam als Duo musizieren sie seit über 15 Jahren, intensiviert durch ihre Dissertationsarbeiten an der Rice University, Houston/Texas. Durch die örtliche Nähe und die rege Konzerttätigkeit sind die beiden bestens auf einander eingespielt.

Neben zahlreichen Auftritten in den USA konzertierte das Duo bereits vier Mal in der New Yorker Carnegie Hall. 2014 absolvierte das Duo eine erfolgreiche Japan-Tournee mit 5 Auftritten. Ab 2010 bis heute erfolgten ein Duzend Auftritte in größeren Städten Deutschlands. Der Südkurier (Nov. 2012) schwärmte: „Virtuos im perfekten Zusammenspiel“, die Rhein-Neckar-Zeitung (Feb. 2015) titelte: „Betörendes Virtuosentum“, das Haller Tagblatt (Nov. 2016): „Atemberaubende Kammermusik“, die Segeberger Zeitung (Okt. 2018): „Meisterliches Duo“.

2011 erschien bei NAXOS ihre erste CD mit sämtlichen Cello-Werken von Roslavets, eine zweite CD „Transcriptions & Paraphrases“ erschien 2015 bei Parma Rec. Etliche Video-Mitschnitte sind in Youtube gestellt.

Beim renommierten Liszt-Garrison-Kammermusikwettbewerb in Baltimore 2011 errang das Duo nicht nur den ersten Preis für Duos, sondern auch den Gesamtpreis des Wettbewerbs.

Programm:

“Fünf auf einen Streich Ludwig van Beethoven (1770 – 1827):

“Alle 5 Cello-Sonaten an einem Abend”

Cello-Sonate Nr. 1 F-Dur op. 5 Nr. 1 (1796)

1 – Adagio sostenuto – Allegro

2 – Allegro vivace

Cello-Sonate Nr. 4 C-Dur op. 102 Nr. 1 (1815)

1 – Andante

2 – Allegro vivace

3 – Adagio

4 – Allegro vivace

 

Cello-Sonate Nr. 2 g-Moll op. 5 Nr. 2 (1796)

1 – Adagio sostenuto ed espressivo – Allegro molto più tosto presto

2 – Rondo: Allegro

 

Cello-Sonate Nr. 5 D-Dur op. 102 Nr. 2 (1815)

1 – Allegro con brio

2 – Adagio con molto sentimento d’affetto, attacca

3 – Allegro – Allegro fugato

 

Cello-Sonate Nr. 3 A-Dur op. 69 (1807/08)

1 – Allegro, ma non tanto

2 – Scherzo: Allegro molto

3 – Adagio cantabile – Allegro vivace

Menü